Anwendungsgebiete

Hier finden Sie lediglich einen Auszug der vielen möglichen Anwendungsgebiete, bei welchen Hypnose ausserordentlich gute Resultate erzielen kann.

Allergien

Viele Menschen leben während Jahren ohne Beschwerden und plötzlich tritt eine Allergie auf. Auch immer mehr Kinder leiden darunter. Allergien sind zur Volkskrankheit geworden und beeinträchtigen die Lebensqualität der Betroffenen massiv. Allergiereaktionen können nach emotionalen Belastungen oder Schocksituationen auftreten. In der Hypnosetherapie werden nicht die Symptome sondern der Ursprung der Allergie behandelt. Mit Hilfe von Suggestionen wird im Unterbewusstsein dem Körper beigebracht, dass harmlose Umwelteinflüsse ungefährlich sind und dass das Immunsystem deshalb keine Überempfindlichkeitsreaktion mehr zeigen muss.

Ängste / Phobien

Angst gehört zum Leben, denn sie hat eine Schutzfunktion. Krankhafte Ängste und Phobien hingegen sind weit verbreitet, beeinträchtigen die Lebensqualität und werden oft verschwiegen. Dabei sind sie mit Hypnose gut aufzulösen, ohne dass man sich dauernd dieser Situation stellen und über einen langen Zeitraum darüber reden muss. Viele Ängste werden anerzogen und erlernt. Somit kann ein erlerntes Verhalten auch wieder verlernt werden.

Kinderhypnose

Kinder und Jugendliche sprechen besonders gut auf Hypnose an, weil ihre Vorstellungskraft sehr ausgeprägt ist und sie weniger Vorurteile und Ängste haben als Erwachsene. Kinderhypnose wird gerne bei Problemen wie Ängsten jeglicher Art, Schulproblemen (Lern- und Leistungsstörungen), Konzentrationsstörungen, Hyperaktivität, Motivationssteigerung, Schlafproblemen, Alpträumen, Bettnässen und vielem mehr angewandt.

Lernblockaden und Prüfungsangst, Konzentrationsförderung

Lernblockaden, Prüfungsangst, Versagensangst und Selbstzweifel können Träume und Chancen zerstören. Die Angst vor Misserfolg wirkt sich auf das Denken, die Motivation und das Verhalten aus, Denk- und Handlungsblockaden sind vorprogrammiert. Man verliert das Selbstwertgefühl. Erfolg kann suggeriert werden. Durch die Hypnosetherapie hat man einen Vorsprung, denn man kann auf Ressourcen zurückgreifen, auf die man im bewussten Zustand nicht zugreifen kann.

Schmerzen / Chronische Schmerzen

Schmerz ist ein Alarmsignal, das uns zeigt, dass etwas nicht in Ordnung ist. Er kann von unangenehm bis unerträglich empfunden werden. Das Schmerzempfinden ist auf alle Fälle subjektiv. Chronische Schmerzen schränken unser Leben ein und verringern die Lebensqualität. Unser Familienleben, die gesellschaftliche Rolle, die Arbeit sowie die Freizeitgestaltung werden vom Schmerz beherrscht und können in die soziale Isolation führen. Begleiterscheinungen wie Reizbarkeit, negatives Denken, Motivationsverlust und verminderte Reaktionsfähigkeit können zu Ängsten, Störungen bis hin zur Depression führen. Hypnose ist ein fantastisches Instrument im Schmerzmanagement und erzielt messbare Resultate in der Schmerzlinderung oder –auflösung. Sie kann den Schmerz aus dem Schmerz nehmen. Hypnose geht bei den Schmerzen zum Ursprung hin, wo das Gefühl des Schmerzes entstanden ist und löst diesen und den damit verbundenen Schmerz auf.

Selbstwert / Selbstbewusstsein

Negative Gedanken beeinflussen das Leben, die Handlungsweise und verschliessen viele berufliche wie persönliche Chancen. Sie richten grossen Schaden an, führen zu persönlichem Misserfolg, Zweifel, Minderwertigkeitsgefühlen, Unzulänglichkeit, mangelndem Selbstvertrauen, Unsicherheit, Geringschätzung, Angst vor Ablehnung und Einsamkeit. Es können sich psychische und physische Symptome wie Ängste, Zwänge oder Depressionen entwickeln. Die Hypnosetherapie kann zu einem positiven Selbstbild verhelfen. Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl werden gestärkt. Ein gesundes Selbstvertrauen ist Grundvoraussetzung für persönlichen und beruflichen Erfolg.

Stress-Management, Burnout, Entspannung

Im Berufs- wie im Privatleben ist Stress heute omnipräsent. Permanent steigende Anforderungen im Berufsleben, in der Familie, Partnerschaft, Schule sowie der Freizeit fordern ihren Tribut. Es macht sich ein negatives Stressgefühl von Überforderung breit. Schwerwiegende Ereignisse, auf die wir meist keinen Einfluss haben, tun ihr Übriges dazu. Sowohl Psyche wie auch Körper werden durch Stress beeinträchtig. Er kann zu seelischen wie körperlichen Krankheiten führen. Der Perfektionismus, der eigene Anspruch an sich selbst überfordert auf Dauer und bringt immer mehr Menschen an die Grenzen der Belastbarkeit. Stress, Überforderung, Erschöpfung, Burnout und Depressionen sind die Folgen. Hypnose hat gegen Stress ausserordentliche gute Resultate erzielt, denn sie hilft, Ressourcen gezielt einzusetzen.

Anwendungsgebiete

  • Alkoholabhängigkeit
  • Allergien
  • Ängste / Phobien
  • Blockaden
  • Burn out
  • Business und Karriere
  • Depressionen
  • Essstörungen
  • Gewichtsmanagement
  • Konzentrationsförderung
  • Leistungssteigerung
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Minderwertigkeitsgefühle
  • Motivationssteigerung
  • Rauchstopp, Rauchentwöhnung
  • Rückführungen
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen
  • Selbsthypnose lernen
  • Beziehung, Partnerschaft, Sexualität
  • Spielsucht
  • Sporthypnose
  • Sprachstörungen, Stottern
  • Stimmungsschwankungen
  • Stressbewältigung
  • Tiefenentspannung, Wellness
  • Trauer
  • Trauma-Bewältigung
  • Zähneknirschen (Bruxismus)
  • Zahnarztangst
  • Zwangsstörungen

Bei Fragen, ob Ihnen Hypnose bei einem anderen Problem helfen kann, sprechen Sie mich bitte an. Ich helfe Ihnen gerne dabei, eine Lösung zu finden und Ihr Leben zu verbessern.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK